Moderne Leuchtreklame - Orientierungssysteme für das Parkhaus
8379
post-template-default,single,single-post,postid-8379,single-format-standard,bridge-core-2.5.9,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
 
Parkhaus Leuchtstoffröhren

Leuchtreklame Parkhaus

Leuchtreklame  und Orientierungssysteme für das Parkhaus 

Bei der Ausstattung eines Parkhauses mit Leuchtreklame und Orientierungssytemen spielen sechs Faktoren eine tragende Rolle: Sicherheit und Geborgenheit, Fernwirkung und Leitfunktion sowie die Anschaffungs- und Betriebskosten. Unser Team aus Werbetechnikern hat stets alle Parameter im Blick. Die konzeptionelle Entwicklung der Parkhaus Leuchtreklame oder Orientierungssyteme, die Produktion, Montage und Wartung obliegen unserer Verantwortung. Soweit dies der Kunde wünscht. Aus unterschiedlichsten Elementen entsteht ein in sich harmonisches System aus Leuchtkästen, Werbepylonen, digitalen Leitsystemen und Schildern. Dabei gelten der langen Lebensdauer und dem geringen Stromverbrauch besondere Beachtung. Schließlich lassen sich dadurch Jahr für Jahr enorme Betriebskosten einsparen.

Orientierungssystem-Parkhaus


Parkhaus Außenleuchtreklame in der Orientierungsfarbe Blau

Zur schnellen Orientierung für alle Verkehrsteilnehmer wird die Parkhaus Leuchtreklame zumeist in Blau/Weiß gestaltet. Die eindeutige Farb- und Zeichensprache gibt Sicherheit und ist von Autofahrern sofort zu identifizieren. Zur Fernwirkung kommen am Parkhaus selbst große Leuchtkästen zum Einsatz. Diese werden plan an die Fassade montiert oder als Aussteckschild angebracht. Ziel ist stets ein lückenloses Leitsystem, um es Autofahrern und Passanten so einfach wie möglich zu machen, den Weg zu finden. Dabei „wirbt“ das Parkhaus nicht nur am Gebäude selbst. Auch auf öffentlichen Plätzen, zum Teil in Verbindung mit Verkehrsschildern, kommen selbstleuchtende und unbeleuchtete Parkhaus Schilder zum Einsatz. Kombinationen mit digitalen Anzeigen, die den Status der freien Parkplätze mitteilen, sind in Städten wie Regensburg und München Teil eines übergreifenden Leitsystems.

Beleuchtete Farbleitsysteme zur Orientierung im Parkhaus

Nutzerfreundliche Leitsysteme für den Fahrzeugverkehr und für die Fußgänger sind in einem modernen Parkhaus mit Farben und Licht verknüpft. Farbkonzepte, kombiniert mit beleuchteten Schildern bleiben beim Passanten wesentlich länger in Erinnerung als die Etagennummer. Die Informations- und Leitsysteme zeigen das Farbkonzept durchgängig im Parkhaus auf. Dies gilt für jedes Schild von der Einfahrt über den Aufzug, das Treppenhaus, bis zur Ausfahrt. Serviceeinrichtungen wie Elektroparkplätze und Frauenparkplätze werden im Parkhaus ebenfalls mit einer eindeutigen Beschilderung in der Farben- und Lichtsprache hervorgehoben.

Parken Schild und Parkautomat


LED-Leuchtwerbung und Lichtwerbung für die Innengestaltung des Parkhauses

Die homogene Ausleuchtung eines Parkhauses hat nach den Anforderungen DIN EN 12464-1 zu erfolgen. Damit wird die Orientierung und gute Erkennung von Personen, Fahrzeugen und Hindernissen unterstützt. Zudem soll das hohe Beleuchtungsniveau kriminellen Übergriffen vorbeugen. Die helle Ausleuchtung des Parkhauses suggeriert Sicherheit, wirkt aber auch enorm steril und nüchtern. Für Auflockerung sorgen Farborientierungssysteme sowie LED-Leuchtkästen und Werbepylone. Diese werden von Gewerbetreibenden der Stadt für Marken- und Produktwerbung, Imagewerbung und Veranstaltungswerbung angemietet. Die modernste Form stellen Digital Signage Displays und Werbestelen dar. Die Werbebotschaft kann zielorientiert an die Parkhausnutzer angepasst werden und sogar Interaktionen sind möglich. Optimale Einsatzbereiche für LED Leuchtwerbekästen sind die Bereiche rund um die Kassenautomaten, Wartezonen, Aufzüge, Treppenhäuser, Ein- und Ausfahrten, Rückstauzonen sowie markante Stellen der Wegführung.

Durch den Einsatz von LED Leuchtreklame können die Betriebskosten in einem Parkhaus nachhaltig reduziert werden. Der Stromverbrauch kann bis zu 80 Prozent gesenkt werden. Zudem sind die Wartungsintervalle bei Leuchtkästen, Werbepylonen und Spanntuchtransparenten mit LED wesentlich kürzer als bei herkömmlichen Leuchtstoffröhren. Bei einer FI-Leuchtstoffröhre kann man von einer durchschnittlichen Lebensdauer von 6.000 Stunden ausgehen. Eine LED-Leuchte oder auch LED-Röhre hingegen ist um die 40.000 Stunden im Einsatz. Kontaktieren Sie uns, um Ihr Anliegen zum Thema Parkhaus Leuchtreklame und Beschilderung mit uns zu besprechen.



Benötigen Sie eine Beratung?

So einfach geht es: